Mengenumwerter

Durchflussmessgeräte wie Drehkolben-, Turbinen- oder Balgengaszähler können immer nur das Betriebsvolumen eines Gasstroms erfassen, d.h. das gemessene Volumen bei den an der Messstelle vorliegenden Druck- und Temperaturverhältnissen. Um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten und den gesetzlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen ist in verschiedenen Einsatzbereichen der Einsatz eines Mengenumwerters vorgeschrieben. Dieser errechnet mit Hilfe der Messwerte Gastemperatur, Gasdruck (beide ermittelt über Sensoren im Messgerät) und Betriebsvolumen das Normvolumen. Die errechneten Werte können in verschiedenen Intervallen gespeichert und über entsprechende Schnittstellen (optisch, Kabel, Funk) weitergeleitet werden.

Mitarbeiter prüft installierten Mengenumwerter
Installierter Mengenumwerter
Gasanlage mit Mengenumwerter

Unsere Leistungen für Mengenumwerter

Für Mengenumwerter bieten wir Ihnen den Service einer Betriebspunktprüfung und Nacheichung vor Ort an. Je nachdem wo sich Ihre Messstelle befindet können wir mit unserem mobilen Einsatzgeräten und ausgebildetem sowie qualifiziertem und zugelassenen Personal die Tätigkeiten bei Ihnen ausführen.